Wasserumleitungsschacht

Wasserabgabepreise für die Wasserlieferung außerhalb des eigenen Versorgungsgebietes

Der Verkauf an Wassergäste wird seit 01.10.2005 preislich unterschieden zwischen Beziehern mit Wasserlieferungsverträgen und vorübergehenden Abnehmern ohne Vertragsbindung. Der Wasserpreis wurde mit Beschluss der Verbandsversammlung vom 28.05.2009 mit Gültigkeit ab 01.10.2009 festgelegt für:

Wassergäste mit Wasserlieferungsvertrag 0,55 Euro pro m³ (netto)
Wassergäste ohne vertragliche Vereinbarung 0,75 Euro pro m³ (netto)

Eine Differenzierung des Abgabepreises in Abhängigkeit der verkauften Mengen greift erst ab einer Mindestabgabemenge von 500.000 m³. Ab 500.000 m³ ist der Abgabepreis im Rahmen einer Sondervereinbarung festzulegen.

Wassergäste mit Wasserlieferungsverträgen sind:

  • Stadt Pottenstein mit Bereichen Haselbrunn, Weidmannsgesees, Bayreuther Berg, Gewerbegebiet, Felsenschwimmbad, Siegmannsbrunn
  • Stadt Auerbach, OT Weidlwang
  • Stadt Waischenfeld, OT Hannberg, Neusig, Zeubach, Kugelau
  • Gemeinde Königsfeld, OT Königsfeld und Kotzendorf
  • ZV Treunitz-Wiesentfelsgruppe